Vermeer Horizontalzerkleinerer wurden für maximale Effizienz entwickelt.

Horizontalrecycler von Vermeer sind robust und in anwendungsgerechten Ausführungen erhältlich. Sie eignen sich für große Rodungsaufträge bis hin zu kommunalen Abfallbeseitigungsprojekten und Kompostierungsbetrieben. Die Recycler werden mit unterschiedlichen Einzugstischlängen angeboten und sind mit Abweisblechen für herausgeschleuderte Objekte für die Gefahrenzone erhältlich, die die Menge und Weite von herausgeschleuderten Objekten verringert.

Recycler mit Eigenantrieb und Raupenlaufwerken sind äußerst manövrierfähig und eignen sich optimal für unebene Baustellen sowie Rodungsprojekte. Alle Horizontalrecycler sind mit Fernsteuerung, unserem exklusiven SmartGrind-Einzugssystem und der patentierten Vermeer Doppeltrommel ausgestattet.

Bilder

HG4000TX Horizontalzerkleinerer

Videos

Fertigung des HG6800TX Horizontalzerkleinerers im Zeitraffer | Vermeer Maschinen für die Waldbewirtschaftung

Der mit Raupenlaufwerken ausgestattete HG6800TX Horizontalzerkleinerer wurde für Rodungs- und Pipeline-Trassen-Projekte konzipiert und zeichnet sich durch einen leistungsstarken Motor und eine kompakte Ausführung aus. Mit einer Leistung von 708 kW, einem Gewicht von 41.730 kg und einem Einzug, der speziell für größeres Material, wie Ganzbäume und große Baumstümpfe, entwickelt wurde, zerkleinert die neue Maschine selbst schwieriges Material, während der Bediener deutlich seltener in den Zufuhrprozess eingreifen muss.

Ihr lokaler Vermeer-Händler kann Ihnen möglicherweise weiterhelfen!

Interessieren Sie sich für Sonderangebote von Vermeer?

Neueste Nachrichten

December 01, 2016
Die Vermeer Corporation kündigte heute an, dass die regionale Niederlassung Vermeer EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) ab sofort auch die Vertretung für Vermeer in Russland und der GUS übernimmt.

December 01, 2016
Die Vermeer Corporation kündigte heute an, dass die regionale Niederlassung Vermeer EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) ab sofort auch die Vertretung für Kunden in Russland und der GUS übernimmt.