Vermeer baut Fertigungskapazitäten nach Des Moines aus

Im Februar wird der Betrieb am neuen Standort aufgenommen, wo vorwiegend wichtige Ersatzteile produziert werden.

Die Vermeer Corporation gab ihre Pläne zur Eröffnung eines neuen Fertigungsbetriebs in Des Moines, Iowa, bekannt. Vermeer nutzt die bestehenden Fertigungsstätten am Mixmaster-Autobahnkreuz der Interstate 80/35/235 Northeast und stellt 60 – 80 Mitarbeiter ein, um im Februar 2023 die Produktion von wichtigen Ersatzteilen aufnehmen zu können.

Das in Familienbesitz befindliche Unternehmen mit Hauptsitz in Pella, Iowa, feiert dieses Jahr sein 75-jähriges Firmenjubiläum. „Unser Hauptsitz und der Großteil unserer Fertigungswerke befindet sich auf Ländereien, die mein Großvater und Unternehmensgründer Gary Vermeer landwirtschaftlich nutzte. Hier nahm alles seinen Anfang. Hier sind wir zuhause. Und wir werden hier auch weiterhin in unser Team und unsere Werke investieren. Da der Bedarf an Vermeer-Maschinen jedoch stetig wächst, suchen wir nach Möglichkeiten, unsere Produktion auszubauen“, erklärte Jason Andringa, President, CEO und Familienmitglied der dritten Generation.

Die symbolträchtigen gelben Maschinen von Vermeer sind weltweit auf Baustellen zu sehen, an denen Kunden ihre Gemeinden mit forstwirtschaftlichen Produkten versorgen, natürliche Ressourcen verwalten, indem sie die Recycling-, Forstwirtschafts- und Baumpflegebranche entsprechend ausstatten und Menschen durch die Verlegung von wichtigen Versorgungsleitungen, wie Wasser-, Gas- und Glasfaserleitungen, an grundlegende Versorgungseinrichtungen anbinden. „Aufgrund des zunehmenden Bedarfs an Vermeer-Maschinen bei Aufräumarbeiten nach Naturkatastrophen oder infolge staatlicher Investitionen in die Infrastruktur wird deutlich, dass Vermeer wichtige Arbeit leistet, die in naher Zukunft sicher nicht abnehmen wird“, führte Andringa fort.

Im neuen Fertigungsbetrieb wird man sich vorwiegend auf die Herstellung von wichtigen Komponenten für Vermeer-Maschinen konzentrieren, die für die Verlegung von Versorgungsleitungen eingesetzt werden. Wenn wir ein Team haben, dass sich ausschließlich auf diese Ersatzteile konzentriert, können sich die Werke in Pella auf die Produktion der fertigen Maschinen fokussieren.

„Wir freuen uns sehr darauf, nach Des Moines zu expandieren. Jason und ich haben zu unterschiedlichen Zeiten unserer Kindheit in Pella und Des Moines gelebt. Da unsere Familie und unser Unternehmen als einer der besten Arbeitgeber der Region gilt, haben wir uns sowohl für unsere Teammitglieder als auch für unsere Kunden der Produktion von erstklassigen Produkten verschrieben. Durch den Aufbau eines Teams in Des Moines bieten sich den Menschen in dieser Gegend einzigartige Chancen“, erklärte Mindi Vanden Bosch, Vice President of Operations und Familienmitglied der dritten Generation.

Das Einstellungsverfahren für diesen Standort hat bereits begonnen und Stellenangebote sind jetzt verfügbar. Es finden zwei offene Rekrutierungsveranstaltungen statt:

Freitag, 16. Dez. 2022, 8 Uhr – 14 Uhr

DMACC Ankeny Campus

Montag, 19. Dez. 2022, 8 Uhr – 14 Uhr

DMACC Southridge Campus

Oder besuchen Sie vermeer.com/careers, um weitere Informationen zu erhalten und sich zu bewerben.

Über Vermeer

Durch die Herstellung von hochwertigen Maschinen für Agrartechnik, Tief- und Tagebau, Baumpflegedienste und Landschaftsbau wirkt Vermeer am Fortschritt mit und macht einen wirklichen Unterschied. Die für ihre Beständigkeit und Zuverlässigkeit bekannten Maschinen von Vermeer werden durch lokalen Kundenservice und Support seitens unabhängiger Händler weltweit unterstützt. Weitere Informationen über Vermeer, die Produkte, das Händlernetz und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auf vermeer.com.

Neueste Presseberichte

Vermeer heißt Sie auf der BAUMA 2022 willkommen

Okt 6, 2022

Vermeer nimmt an der BAUMA, der weltweit größten Baumaschinenmesse, teil und freut sich, seine Kunden in unserem VIP-Bereich begrüßen zu dürfen.

Erfahren Sie mehr

Maschinenbau-Absolventin vom Central College fühlt sich bei Vermeer wie zuhause

Okt 6, 2022

Junge Ingenieure legen bei der ersten Jobsuche nach der Schule Wert auf bestimmte Punkte. Erfahren Sie, warum sich die Central College-Absolventin Abigail Lowry für Vermeer entschied, um ihre Karriere im Maschinenbau zu starten.

Erfahren Sie mehr

Gesichter hinter der wichtigen Arbeit: Lernen Sie Bryan Bietz kennen

Mai 10, 2022

Lernen Sie Bryan Bietz kennen. Bryan ist Projektingenieur und Teamleiter im Freeman-Werk in South Dakota.

Erfahren Sie mehr