Sehen Sie sich Vermeer Maschinen in Aktion an

Diese umfassende Videobibliothek bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um Vermeer Maschinen im Einsatz zu sehen.

Vermeer Mini-Frontlader: Bedienung der Steuerelemente

Schauen Sie sich dieses Anleitungsvideo mit Brett Newendorp, Market Manager für den Landscape-Bereich von Vermeer an, in dem er die Verwendung der Steuerelemente der Mini-Frontladerserie von Vermeer beschreibt.

Abschrift

Brett Newendorp:          

Hallo, mein Name ist Brett Newendorp und ich bin Market Manager für den Landscape-Bereich der Vermeer Corporation. Heute möchte ich Ihnen zeigen, wie die Steuerelemente der Vermeer Mini-Frontladerserie bedient werden. Ich arbeite heute mit unserem S925TX Mini-Frontlader. Viele Mini-Frontlader von Vermeer sind mit denselben Steuerelementen ausgestattet wie diese Maschine. Achten Sie daher darauf, ob sich Ihre Maschine von dem S925TX unterscheidet. Auf der linken Seite haben wir einen vorgesteuerten Fahrantriebshebel, mit dem die verschiedenen Fahrgeschwindigkeiten für die Vorwärts- und Rückwärtsfahrt eingestellt werden. Durch Vorschieben dieses Hebels fährt die Maschine nach vorne und durch Zurückziehen fährt sie nach hinten. Die Maschine kann auch nach rechts und links gelenkt werden und verfügt, je nachdem, in welche Richtung der Hebel gedrückt wird, über einen variablen Wendekreis.

Auf der rechten Seite des Bedienstands befindet sich ein Doppelachsen-Joystick mit grünem Griff zum Steuern der Laderarme. Durch Zurückziehen des grünen Hebels werden die Laderarme angehoben und durch Vorschieben des Hebels werden die Laderarme abgesenkt. Wenn der grüne Hebel ganz nach vorne geschoben wird, bis er einrastet, werden die Laderarme in Schwimmstellung gebracht. Je nach Bedarf und Anwendung kann der Doppelachsen-Joystick auch nach rechts gedreht werden, um die Anbauplatte nach unten zu neigen bzw. nach links gezogen werden, um die Anbauplatte nach hinten zu kippen. Außerdem ist diese Maschine mit zwei gelb gekennzeichneten Hydraulikdurchflussreglern ausgestattet.

In der Mitte befindet sich der Regler für Standard- oder hohen Durchfluss mit Einrastung in der Vorwärts- oder Rückwärtsposition. Dieser Regler eignet sich besonders für Anbaugeräte, wie die Grabenfräse oder den Schneckenbohrer, für die ein hoher Durchfluss benötigt wird. Zu Ihrer rechten Hand befindet sich ein Regelventil für niedrigen Durchfluss, das automatisch in die zentrale Stellung zurückkehrt. Diese Option eignet sich besonders für Anbaugeräte, wie den Schalengreifer oder die 4-in-1 Schaufel, also für alle Anbaugeräte mit Zylinder. Ganz rechts außen befindet sich der Gashebel. Hinten am Steuerpult befinden sich Kontrollanzeigen oder eine Anzeige für verschiedene Motor- oder Maschinenwarnmeldungen. Vielen Dank, dass Sie sich das Video zum Betrieb des Mini-Frontladers von Vermeer angesehen haben. Weitere Informationen über die Vorteile des Vermeer Mini-Frontladers für Ihren Landschaftsbaubetrieb finden Sie unter VERMEER.com.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.