Vermeer Southeast Händler bietet Mitarbeitern Aktienanreize

ORLANDO, Florida, 2. Januar 2019 – Vermeer Southeast, ein Full-Service-Händler für Baumaschinen mit Niederlassungen in Florida, Georgia und Alabama befindet sich nach der Implementierung eines Mitarbeiterkapitalbeteiligungsplans (ESOP) zu 100 Prozent im Besitz der Arbeitnehmer.

Die Leitung von Vermeer Southeast obliegt weiterhin den ehemaligen Eigentümern Kris Den Besten, Todd VerSteeg und Jim Dees.

„Seit über 50 Jahren haben sich die Mitarbeiter von Vermeer Southeast dazu verpflichtet, unseren Kunden einen beispielhaften Service und erstklassige Kundenbetreuung zu bieten“, erklärt Den Besten. „Wir sind hocherfreut, diesen Schritt nach vorne zu machen und eine ESOP-Struktur aufzubauen, die unseren Mitarbeitern zugute kommen wird, die tagtäglich hart arbeiten, um unseren Kunden erstklassigen Service zu bieten.“

Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass durch eine Mitarbeiterkapitalbeteiligung eine positive Arbeitsumgebung geschaffen wird, da alle Arbeitnehmer auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. In den kommenden Monaten werden die Mitarbeiter von Vermeer Southeast mehr über die neue ESOP-Struktur erfahren.

„Unsere Kernwerte sind tief in ethischen Grundsätzen verwurzelt. Sie treiben unsere fortgesetzten Bemühungen hinsichtlich der Verfolgung eines gemeinsames Ziels, d. h. die Bereitstellung eines erstklassigen Kundendienstes, sowie unseres zukünftiges Unternehmenswachstums voran“, erklärt Den Besten.

Die Kombination aus engagierten Mitarbeitern, ausgezeichneter Führung und einem neuen Mitarbeiterkapitalbeteiligungsplan ist mit Sicherheit ein Erfolgsrezept und sorgt für herausragende Kundenzufriedenheit bei Vermeer Southeast.

Über Vermeer Southeast

Vermeer Southeast ist ein Full-Service-Händler für Industriegeräte von Vermeer in Florida, Georgia und Alabama. Das Unternehmen wurde 1967 gegründet und verfügt über 10 Niederlassungen in der Region mit mehr als 180 engagierten Teammitgliedern im Vertrieb, Ersatzteileverkauf und Kundendienst. Vermeer Southeast ist heute zu 100 Prozent im Besitz der Arbeitnehmer und sein Team unterstützt Kunden aus den Bereichen Baumpflege, Landschaftsbau, Holzabfälle, Bio-Recycling und Tiefbau.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.